Edition für Trenn- und Mischkunst
Edition für Trenn- und Mischkunst

Geschaffenes, geschafftes.

Kompositionen/Bearbeitungen (Auswahl)
Praestabil Komposition für 7 Lautsprecher und stummes Cello zu einem Text von Gottfreid Wilhelm Leibniz, UA 16.1.2016 Elisabeth-Kirche Berlin
Durch die Nacht mit Robert Schumann. Zyklus für Sopran und 2 Celli nach Liedern von Robert Schumann. UA Juni 2016 Berlin durch Cello-Duo Tolkar und Andrea Chudak.
Faltenwürfe für Sopran und Klavier nach dem gleichnamigen Gedichtzyklus von Raphael Urweider UA: Juni 2015 Berlin, durch Andrea Chudak Sopran und Barbara Kler.

Don't Look Back, Josquin für ein junges Streichquartett; UA durch das Lehn Quartett, Berlin 2016

-Die Bismarck für Knabenchor im Stimmbruch, Streichquintett, Klavier, Schlagzeug und Zuspieler;  UA Volksbühne Berlin 2015

Mitten wir im Leben sind Choralbearbeitung für Vokalquintett und Renaissance-Instrumente. Für die Lautten Compagney Berlin. 2015

Der Nussknacker Bearbeitung von Tschaikowskys gesamter Ballett-Musik für Oktett; UA Theater Freiburg 2015
Odem für Blasorchester; "honorable mention" beim FIMS-Kompositionswettbewerb 2013.
Alpenkuhreigen für großen Chor und Sinfonieorchster; UA November 2010 durch die Sing-Akademie zu Berlin und die Symphonische Compagney Berlin, Gethsemane Kirche, Berlin
Zwischenlandung / Bleibe Liebe Einschübe in die Himmelfahrtsoratorien von Bach und Telemann; für Barockorchester, Sopran und Knabenstimmen UA 2012/13 Berlin, - Lautten Compagney /Staats- und Domchor Berlin
Horizontale I für einen Cellisten und einen Kontrabassisten und zwei einfache Zuspielgeräte; für das Duo Rossini, UA Juni 2011 St. Gallen
Des Knaben Wunderhorn Zyklus nach Liedern von Joh. Fr. Reichardt für Knabenchor, Fl., Klar., Streicher, Klavier UA 2014 Staats- und Domchor Berlin, Lautten Compagney Berlin, Ltg: Kai-Uwe Jirka
- Das Heilige I-A, eine Collage aus Händel, Kleist und Palestrina zum 200. Todestag H. von Kleists; UA: 21.11.2011 Gorki Theater Berlin, durch die Sing-Akademie, Ltg: Kai-Uwe Jirka
- Seit 2010 circa 300 Kanons
viele verschiedene Lieder für verschiedene Besetzungen; und Chöre.
Diverse Hörspielmusiken & Schauspielmusiken für verschiedene kammermusikalische Besetzungen s.u.

 

 

CDs/Vinyl (Auswahl)
- The Dying Hedgehog: Aus den Losungen des entmündigten Schweinezüchters CD 1994
- Prandr: Prandr/ Bravo/ Prelvis (BFB) 3 Vinyl-7‘s 1995-96
- Affront Perdu: Fin de Siècle (M&F97-02) CD 1997
- Bo Wiget: Elk (Sadké97/01) MCD 1997
- Spot the Loony: Spot the Loony (Eigenverlag) M-CD 1998
- Luigi Archetti / Bo Wiget: Low Tide Digitals (Rune Grammofon/ ECM) CD 2001 
- Prêt-à-Porter: Songs of Cole Porter in a new outfit (Brambus 200259-2)
- Akiyama-Sugimoto-Wiget: PeriodicDrift-Hokou-Spazieren (Hcorp., NZ) CD 2001
- Archetti/Wiget: Low Tide Digitals II on Rune Grammofon (RCD2046)
- Wiget/Lenski: Die Vögelein schweigen im Walde, CD – Two Celli and elctronics (radical duke entertainement 2008)
- Archetti/Wiget: Low Tide Digitals III on Rune Grammofon (RCD2096)
- Jason Kahn: Sin Asunto mit Chr. Weber, V. Miloud, Jason Kahn. (2010)

- Bo Wiget solo: Bukolisk Mimikri; Edition für Trenn- und Mischkunst (2017)

- limited edition-CDs und -Vinyl, sowie Videos, Performances und andere Werke von Archetti/Wiget siehe:. archettiwiget.net

 

 


Performances (Auswahl)
Auf den Tisch/At the Table von Meg Stuart/Damaged Goods und Gästen mit Meg Stuart, Antonija Livingston, Emil Hrvatin, Boris Charmatz, Benoit Lachambre, Hooman Sharifi, Bernard Zachhuber, Andrea Chudak, Luigi Archetti, Vera Mantero, eavesdropper, Han Rowe, Erna Omarsdottir, Bo Wiget u. a., Brussels, Gent, Wien, Salzburg 2005/2006
xxx-Situation for dance von Antonija Livingstone/Heather Kravas, Ljubliana, Brest, Bologna 2006-2010
Optimism von Archetti/Wiget, Kasko Basel 2007, Substitut Berlin 2010
I am a ship von Archetti/Wiget, Performance Festival Stavanger 2006, Kasko Basel 2008
It's all too much von Archetti/Wiget Kunstraum Walcheturm (Stadtsommer) Zürich 2010
Sog von happysystem* und Rosalind Crisp, Stromereien Zürich 2011
zahlreiche Performances von Beide Messies: z.B. in Berlin, Tallin, Leipzig, Zürich, München etc. (s. Beide Messies)

 

 

Theatermusiken (kleine Auswahl)
Bambifikation von und mit Mass&Fieber, Regie: Niklaus Helbling, Zürich 1999, Impulse Preis 1999
Die Mutter von Brecht, R: W. Apprich, musik. Leitung: Bo Wiget, Konstanz 2002
Bad Hotel von D. Thiele/ B. Helbling, Zürich 2003
Visitors Only von Meg Stuart/Damaged Goods, Live Musik, Zürich 2003 (Gastspiele bis 2007)
Heuschrecken von Stefan Kaegi/Rimini Protokoll, Zürich/Berlin 2009/2010
Freiheit in Krähwinkel von Nestroy, R: Chr. Rast, Graz 2010
Dreigroschenoper von Brecht/Weill, R: Chr. Frick, musik. Leitung: Bo Wiget, Bochum 2011
Der Volksfeind Henrik Ibsen; R: Chr. Frick, Musik, Theater Freiburg 2015
Eroica – eine szenische Umsetzung der 3. Symphonie Beethovens für Kammerorchester und ca 20 Laienedarsteller mit argovia philharmonic und Theater.Marie, Aarau 2017
über siebzig weitere Musiken für Schauspiel und Tanz an verschiedenen Häusern: Theater Freiburg, Nationaltheater Mannheim, Schauspiel Hannover, Neumarkt Zürich, Winkelwiese Zürich, Schauspielhaus Zürich, Theater Osnabrück, Theaterhaus Jena, Schauspiel Graz, HAU Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Schauspielhaus Bochum, Theater Baden-Baden, Theater Vorpommern, Theater an der Rampe Stuttgart, Theater Konstanz, Ensembletheater Biel-Solothurn, Kapuzinertheater Luxemburg, Rotterdamse Schouwburg, etc.

 


Regie (Auswahl)
Massarbeit von und mit Bo Wiget und Tochter Antonia Brunner, Tanzhaus Zürich, Sophiensäle (Tanztage Berlin), CCS Paris, Kaai Theater Brussels, (Intimate Strangers), Moergens (Theater Aachen), 2007 -2009
Bin mein eigner Hund von und mit happysystem*, Tanzhaus Zürich, 2008
Fidelio von Ludwig van Beethoven in einer Kammerfassung von Bo Wiget; Theater Freiburg, 2009
happy systems – ein Abend mit G. Ph. Telemann von und mit happysystem, Fabriktheater Zürich, Sophiensäle Berlin, 2010
VaterMutterKindMF von Holger Schober, Regie und Musik: Bo Wiget Theater Rampe Stuttgart 2011
Leonce und Lena von Georg Büchner, Regie und musikalische Leitung: Bo Wiget, Landestheater Schleswig-Holstein 2011

 

 

Filmografie (Auswahl) Alle Filme mit Luigi Archetti
DON’T GO HOME TONIGHT, DVD 5’08’’ 2009 
- Videoex Zürich, Mai, 2009
SOME OF MY BEST FRIENDS DVD 6’46’’ 2009 
- 55. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, Germany; 2009; Oberhausen (D)
THANK YOU DVD 3’00 2007 
- Videoex Zürich, Mai, 2008
BESTES DEUTSCHES MUSIKVIDEO DVD 5’06, 2008 
- 54. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, Germany; 2008; Oberhausen (D) 2. Preis in der Sparte Bestes deutsches Musik-Video.
WE CAN’T KEEP STILL DVD 4’01, 2007 
- World Premiere at Leeds Filmfestival on 2007, Leeds (UK) 
- IFTC Museum of Contemporary Art, Washington DC, (USA) 2008 
- Dance on Screen, Uncensored Bodies, 2008, The Philippines at The Cultural Center of the Philippines (PHI) 
- Mostravideo Itau Cultural Institute, Sao Paolo & Rio de Janeiro, Brasil 
- Janela de cinema do Recife Brasil Nov 13-20 (part of the international competition).
I HAVE YOU SEEN DANCING BETTER THAN THIS - DVD 3’41, 2006 
- Dance on Screen 2006; London (UK)
- Bassanobody-b-motion 2006; Bassano (I) 
- La democrazia del corpo 2006; Cango – Cantieri Goldonetta Firenze / Firenze (I)
- Danza 2006; Teatro comunale di Ferrara (I)
- 53. Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, (D); 2007; 2. Preis in der Sparte Bestes deutsches Musik-Video
- 15th Curtas Vila do Conde, 2007; (P)
- 6th Lausanne Underground Film Festival LUFF 2007, Lausanne (CH)
- Dance on Screen, Uncensored Bodies-2008, The Philippines at The Cultural Center of the Philippines (PHI)
SKI SHOP DVD 43’03, 2005 
- Karbon, record store zurich 2005; Zürich
- Substitut Berlin, 2010

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bo Wiget